Gerne nehmen wir Sie auf Anfrage in unseren Presseverteiler auf.

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 089/23 88 98 -15 oder über Ihre E-Mail an presse@fidura.de

Erfolgreicher Verkauf der Beteiligung sensordynamics AG

US-Halbleiterproduzent Maxim übernimmt das Portfoliounternehmen der FIDURA-Fonds

19.07.2011

Die beiden Münchner Private Equity Fonds, FIDURA Vermögensbildungs- und Absicherungsfonds und FIDURA Rendite Plus Ethik Fonds, haben gemeinsam mit weiteren Investoren das Grazer Sensorikunternehmen SensorDynamics AG an den US-Halbleiterhersteller Maxim Integrated Products, Inc., verkauft.

Der Kaufpreis liegt bei 164 Mio. $ inklusive der Übernahme von Verbindlichkeiten. Der Unternehmenswert (Enterprise Value) hat sich seit dem Einstieg von FIDURA Ende 2007 mehr als verfünffacht. Der Verkauf erfolgte nach weniger als vier Jahren Haltedauer und damit deutlich schneller als ursprünglich geplant. Die beiden FIDURA-Fondsgesellschaften erzielten durch die Transaktion hohe zweistellige Renditen für ihre Investoren, die sich ausschließlich aus Privatanlegern zusammensetzen.

Maßgeblich für die Akquisition war für Maxim die Führungsrolle von SensorDynamics bei inertialen MEMS Sensoren, automotiven Smart-Key Halbleiterlösungen, die Vorreiterposition im schnell wachsenden Energy Harvesting Markt sowie das einzigartige fail-safe automotive Know-How einschließlich des Zugangs zu zahlreichen Schlüsselkunden der Automobilindustrie.

„Wir sehen uns in unserer positiven Einschätzung, die wir nach intensiver Prüfung zu Beginn unserer Beteiligung an SensorDynamics gewonnen haben, bestätigt“, so Klaus Ragotzky, Geschäftsführer des Emissionshauses FIDURA. „Der erfolgreiche Verkauf von SensorDynamics liefert den Beweis für die Richtigkeit unserer Strategie, uns an wachstumsstarken, technologisch führenden Unternehmen zu beteiligen, die gleichzeitig ein vergleichsweise überschaubares Risikopotenzial aufweisen“, so Ragotzky weiter.

Herbert Gartner, CFO und Gründer von SensorDynamics, ergänzt: „Für High-Tech-Unternehmen wie SensorDynamics ist es erfolgsentscheidend, starke Investoren mit Vertrauen in die Geschäftsidee und das Management an Board zu haben. Unsere Investoren waren für uns entscheidende Partner für den Unternehmensauf- und ausbau.“

Über die SensorDynamics AG

SensorDynamics ist ein semi-fabless Halbleiterunternehmen, das sich auf innovative Sensorlösungen für den Automobil-, Industrie- und High-End-Konsumgütermarkt spezialisiert hat. Das ISO/TS16949 qualifizierte Unternehmen entwickelt und liefert ausfallsichere Mikro- und Wireless-Halbleiterprodukte für Schlüsselkunden der Automobil-, Automatisierungs-, und High-End-Konsumgüterindustrie. SensorDynamics tritt dabei als unabhängiger Generalunternehmer mit eigener MEMS Fertigung auf und kooperiert mit weltweit führenden Technologiepartnern.
Neben dem Firmenhauptsitz in Lebring bei Graz ist SensorDynamics mit eigenen Niederlassungen in Italien und Deutschland sowie einem weltweiten Vertriebsnetzwerk vertreten.
Durch den Verkauf an Maxim kann sich SensorDynamics auf seine Stärken in der Entwicklung von MEMS und wireless Produkten konzentrieren und gleichzeitig die umfangreiche Infrastruktur von Maxim für die Produktion, den Vertrieb und den Verkauf nutzen.